Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl einüben MBCL-Kompaktkurs

Veranstaltungsort: Haus Werdenfels, Waldweg 15, Eichhofen, 93152 Nittendorf, www.haus-werdenfels.de

Zielgruppe

Alle Interessierten mit bereits ersten Erfahrungen in den Bereichen Meditation und Kontemplation

Beschreibung

Ein Kurs für Menschen, die bereits erste Erfahrungen in den Bereichen Meditation und Kontemplation gemacht haben und Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl mehr in ihr Beten und ihren Alltag einbringen möchten.

MBCLmindfulness-based compassionate living ist ein Programm, das die Niederländer Frits Koster und Erik van der Brink entwickelt haben, um durch Selbst-Mitgefühl und Achtsamkeit die seelische Gesundheit zu stärken und die Lebensqualität zu verbessern.

Freundlichkeit sich selbst gegenüber ist eine Fähigkeit, die jede/r unterstützen und einüben kann. Sie ist im wahrsten Sinne biblisch, weil es neben der Gottesliebe das wichtigste Gebot ist, den Nächsten zu lieben wie sich selbst. Damit beides in ein gesundes Gleichgewicht kommt, braucht es auch Aufmerksamkeit für die eigenen Bedürfnisse, Wertschätzung sich selbst gegenüber und Akzeptanz der jeweiligen Befindlichkeit.

Auch wer in seinem Beten und Meditieren immer wieder den gleichen Mustern begegnet und sich einen verständnisvolleren Umgang damit wünscht, bekommt Möglichkeiten an die Hand, wie er oder sie innere „Verknotungen“ lösen kann, Übungen speziell zur inneren Versöhnung mit sich selbst und anderen, zum Verzeihen, zum Umgang mit eigenen Prägungen und Mustern unterstützen dabei. Das Fürsorgesystem für sich und andere wird gestärkt.

Der Kurs selbst ist in einer religionsneutralen Sprache und für jedermann offen, egal welcher religiösen Prägung. Begleitend zum Kurs besteht freiwillig die Möglichkeit, am Morgen- und Abendgebet in der Gruppe teilzunehmen und die Inhalte dort in christlichen Texten zu vertiefen und mit ihnen ins Beten und Schweigen zu kommen.

Wesentliche Inhalte

– Imaginationsübungen, die die Erfahrung von Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit unterstützen

– Übungen, die es ermöglichen, mit schwierigen Gefühlen umzugehen, die Versöhnung und Annahme unterstützen

– Übungen, die helfen, Freundlichkeit, Mitgefühl, Mitfreude und Gelassenheit zu entwickeln

– Theoretische Hintergründe der Mitgefühlspraxis und Ergebnisse wissenschaftlicher Studien

– Sanfte und mitfühlende Körperarbeit

– Reflexionsübungen zu eigenen Lebenswerten

– Verankerung im Alltag

– Anleitung zur Selbstreflexion

– Austausch in der Gruppe

– ein Tag im Schweigen mit geführten Übungen

Der Kurs

Bereitstellung des Workbooks „Mitgefühl üben“ (Springer 2019) mit Audiodateien.

Teilnahmevoraussetzungen:

Meditationserfahrung mit Sitzen in Stille/MBSR-Kurs/Kontemplationskurse/Yogapraxis oder Qigongerfahrungen

Ein Vorgespräch (telefonisch/per Videokonferenz) ist erforderlich. Die Kursleiterin wird Sie kontaktieren.

Haus Werdenfels – Stille – Meditation – Begegnung – Exerzitien – Kurse und Seminare (haus-werdenfels.de)

Referent(en)

Ulrike Simon-Schwesinger

Termine

17.02.23 von 18:00— Uhr

18.02.23

19.02.23

20.02.23

21.02.23

Ort

Nicht angegeben

Kosten

Kursgebühr: 360 Euro (inkl. Workbook)
Pension: 270 Euro im EZ mit Du/WC
Pensionskosten werden ab 2023 mehrwertsteuerpflichtig


Anmeldung für Mitarbeiter

Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder melden sich über die Fortbildungsbeauftragten ihrer Einrichtung an.


Anmeldung für Externe

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse

Stimmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz zu!